· 

FRÜH ÜBT SICH - LECKERES KNUSPERMÜSLI FÜR (KLEIN-)KINDER

Zum Frühstück gehört für mich immer ein gesundes und leckeres Müsli. Denn egal wie stressig der Tag auch sein mag - mit einem gesunden Müsli am Morgen hat man schon einmal eine Basis an wichtigen Nährstoffen aufgenommen. Gerade bei Emilia möchte ich daher auf Brot zum Frühstück möglichst verzichten. Bisher gab es bei uns immer das Babymüsli von dm Bio. Die Suche nach einer Alternative außerhalb des Baby-Regals gestaltet sich recht schwierig: aufgrund der Erstickungsgefahr dürfen keinerlei Nüsse oder harte Kerne enthalten sein. Und auch Honig ist bis zum 1. vollendeten Lebensjahr "verboten". Warum dann nicht einfach ein Müsli selbst machen? Hat man die Zutaten erst einmal gemischt, muss alles nur noch in den Ofen. Und macht man eine doppelte Ration, ist man eine Weile versorgt. Auch für den Nachmittagssnack lässt sich das Müsli verwenden: mit etwas Joghurt und frischem Obst hat man eine gesunde Zwischenmahlzeit.

 

Mit gepufftem Getreide, ein paar Samen und etwas Süße geht das Müsli ganz schnell und unkompliziert. Hier ist das Rezept für das Puff-Müsli:

 

IHR BRAUCHT:

 

200 g gepuffte Körner (z.B. Dinkel-, Weizen-, Hafer-, Quinoa-, Hirsepuffs; Bio-Qualität und Natur, also OHNE Honig gesüßt)

50 g Leinsamen

50 g Hanfsamen

6 EL Chiasamen

1/2 TL Zimt

1 Prise Salz

125 g Ahornsirup

5 EL neutrales Öl

5 EL Agavendicksaft

1 Prise Garam Marsala (indisches Gewürz, optional)

 

SO GEHT'S:

 

Einfach die gepufften Körner mit den Lein-, Hanf- und Chiasamen mischen. In einer anderen Schüssel das Öl, das Ahornsirup, den Agavendicksaft und die Gewürze so lange verrühren, bis sich alles verbunden hat. Anschließend mit den gepufften Körnern vermengen und auf zwei Backblechen ausbreiten. Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad ca. 15 min. backen bzw. bis das Müsli goldbraun ist. 

Abkühlen lassen und zum Schluss mit 50 g Cranberries mischen. Mit frischem Obst (z.B. Himbeeren) und Blütenpollen (aus dem Bioladen) toppen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

FOLLOW US ON INSTAGRAM @ONELITTLEYEAR

RECHTLICHES